Wetzlar 20.08.2011, von Jörg Velten

Ehrungen verdienter Helfer

Das traditionelle Sommerfest des Ortsverbandes des Technischen Hilfswerks (THW) in Wetzlar war am 20.08.2011 der würdige Rahmen, um Mitglieder für langjährige Treue und besondere Verdienste auszuzeichnen.

Der stellvertretende Ortsbeauftragte Jörg Velten und Gerrit Meenen, Sachbearbeiter Einsatz in der THW-Geschäftsstelle Gießen, hießen auf dem THW-Gelände in der Spilburg knapp 100 Helfer, Freunde und Förderer willkommen, die in lockerer Atmosphäre ein paar gesellige Stunden erlebten.

Velten und Meenen ehrten zunächst für 40-jährige aktive Mitgliedschaft, auf die in diesem Jahr Armin Buckow, und Peter Mathes zurück blicken können. „Sich 40 Jahre lang ehrenamtlich für seine Mitmenschen zu engagieren, ist schon etwas Besonderes. Mit der vielfältigen Tätigkeit für die Bundesanstalt THW seid ihr ein Vorbild für andere, es euch gleichzutun“, so Meenen.

Das Helferzeichen in Gold für besondere Verdienste hat sich Martin Schimank verdient, der nicht anwesend war. Das Helferzeichen in Gold mit Kranz konnte Ulrich Sehrt entgegennehmen. „Es ist schön, dass dem THW vom Studenten bis zum höheren Beamten eine bunte Vielfalt an Persönlichkeiten mit all ihrer Erfahrung zur Verfügung stehen und alte Hasen ihr Wissen und Können an den Nachwuchs weitergeben“, freute sich Meenen.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: