Der Ortsbeauftragte

Jens Blohmann
Ortsbeauftragter

Er ist oftmals der Erste, der morgens im Ortsverband ankommt und abends derjenige, der das Licht ausschaltet: der Ortsbeauftragte. Als höchste Funktion im Ortsverband benötigt er Einfühlungsvermögen, Organisationstalent und gute Nerven. Denn im Ortsverband gibt es viele Aufgaben zu bewältigen.

Der Ortsbeauftragte Jens Blohmann leitet seit 2015 den Ortsverband Wetzlar. Mit offenen Armen nimmt er neue Helfer auf, überprüft regelmäßig ihren Ausbildungsstand und sorgt dafür, dass sich alle THW-Kräfte wohlfühlen.

Nicht nur zu den eigenen Ehrenamtlichen pflegt der Ortsbeauftragte gute Kontakte. Auch mit Einsatzkräften anderer Organisationen steht er in einem regen Austausch. Im Einsatz arbeiten die Helfer verschiedener Kooperationspartner oft Seite an Seite. Der Ortsverband Wetzlar ist zum Beispiel mit dem Abrollbehälter Strom in den Katastrophenschutz des Landes Hessen eingebunden. Gute Beziehungen zueinander und regelmäßige gemeinsame Übungen sind deshalb wichtig.

Kommt es zum Einsatz, entsendet der Ortsbeauftragte die passende Einheit. Beispielsweise die Fachgruppe Elektroversorgung bei Stromausfall oder die Bergungsgruppe bei einsturzgefährdeten Gebäuden. Abseits vom Einsatzgeschehen entscheiden die Ortsbeauftragten unter anderem über Beschaffungen und stellen den finanziellen Jahresplan auf.