Westernohe, 21.04.2018, von N. Desch

Strom fürs "Leuchtfeuer"

Das THW unterstützt Pfadfindercamp mit Strom und Wasser

Ein Dreibockbund wird hergestellt.

Am verlängerten Wochenende zum 1. Mai findet in Westernohe/Westerwaldkreis das Lager für alle Leiterinnen und Leiter der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) unter dem Motto "Leuchtfeuer" statt.

Für die Unterstützung der Stromversorgung wurde unsere Fachgruppe E. vom THW-Neuwied (Einsatzleitung) angefordert. Bereits am Samstag den 21.04. fuhren unsere Helfer unter Führung der Elektrofachgruppe zum Aufbau der Elektro-Infrastruktur. Zum Materialtransport rückten der Mehrzweckkraftwagen (MzKW) sowie der Lastkraftwagen mit Ladebordwand 9t (LKW 9t Lbw) mit acht Mann Besatzung aus. Im Camp wurden von uns u. a. ca. 600m Drehstromleitungen verlegt, sowie drei Dreibock-Portale, zur Leitungsüberführung von Trinkwasser und Strom, errichtet. Einsatzbereich der E-Gruppe des OV-Wetzlar ist hierbei der Zeltplatz "Kirschbaum", wobei die E-Gruppe des OV-Neuwied den Zeltplatz "Altenberg" betreut. Während der OV-Wörrstadt ein Trinkwasserversorgungsnetz aufbaute, errichtete der OV-Westerburg u. a. eine Leitungsbrücke mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS). Auf dem Lagergelände werden im Laufe der Woche noch einige "Cafés und Kneipen" aufgestellt, welche dann mit Leistungen von je 11 bis 33KW versorgt werden. Hierfür kommen das 200kVA NEA des OV-Wetzlar, sowie das 175kVA NEA des OV-Neuwied zum Einsatz. Am Donnerstag den 26.04. wird eine Generalprobe stattfinden. Die Aggregate werden wir dann vom 27.04. bis 01.05. mit einer ständigen Besatzung betreuen.


  • Ein Dreibockbund wird hergestellt.

  • Querstangen werden mit Wickelbund verbunden.

  • Dreibock und Querstange werden mit Halteleinen verbunden.

  • Somit wurde eine Durchfahrtshöhe von 4m sichergestellt.

  • Die erschöpften Helfer.

  • Das 175kVA NEA auf Anhänger des OV-Neuwied.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: